Artikelformat

Magic Touch – Radical Consent für queere Herzen – Abendgruppe ab 23.5.

Weißt Du was Du wirklich willst und kannst Du danach fragen?
Wenn Du danach fragst, kannst Du die Antwort annehmen?
Wenn du eine andere Person berührst, machst du das für Dich oder für die andere Person? Und warum ist das wichtig?
Wie fühlt sich wahrer Konsens mit einer anderen Person in deinem Körper an?
Wo fühlst du das?

Um mit anderen Menschen Konsens herstellen zu können, braucht es ein Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse. Das heißt konkret, ich nehme zuerst wahr, was ich für mich will, als nächstes geht es darum, diesen Wunsch wertzuschätzen und den Mut zu haben, diesen zu äussern. Dann kommt die nicht immer ganz so leichte Sache, nämlich anzunehmen, daß mein Bedürfnis erfüllt wird oder auch nicht.

Dieser Workshop gibt eine Einführung in das „Wheel of Consent© – das Konsensrad“. Entwickelt wurde es von der US-Amerikanischen Chiropraktikerin und Sexological Bodyworkerin Dr. Betty Martin.
Das Wheel of Consent© ist ein einfaches Navigationswerkzeug, das unserem alltäglichen Tun Klarheit verschafft. Es übt Dich darin, klare Vereinbarungen mit Dir und mit anderen zu treffen, um mit dem in Kontakt zu kommen, was du eigentlich möchtest.
Wichtige Fragen sind darin: „Wer tut was? Für wen ist es?“
Eine mögliche Differenzierung darin ist (sich) z.B. zu fragen: Berühre ich Dich zu Deinem oder zu meinem Vergnügen? Tu ich dieses oder jenes für Dich oder für mich?
So kommen wir unseren Wünschen und Bedürfnissen näher, können aus vollem Herzen ja sagen, bzw. uns darin „üben“ Nein zu sagen.

Durch verschiedene Körper- und Atemübungen, Berührungssequenzen und Meditationen wirst Du mehr Klarheit über Dich und Dynamiken in verschiedenen Beziehungen erlangen – Spaß und Lachen inclusive!
Die Übungen beinhalten körperliche Berührungen mit anderen.
Alle Übungen finden bekleidet statt.
Es geht weniger um das Tun an sich, als darum, zu wählen, was sich in jedem Moment richtig anfühlt.
Es gibt kein MUSS für irgendetwas, ganz nach meinem Motto „Was ist darf sein, was sein darf, wandelt sich!“

Diese Gruppe ist für Einzelpersonen, Paare und andere Konstellationen, die sich auf eine Forschungsreise begeben möchten.
„Queer“ heißt in diesem Zusammenhang, daß binäre Geschlechterkategorien und Genderrollen hinterfragt werden. Genauso wie andere Arten von Binaritäten, z.B. richtig/falsch oder gut/böse um nur einzelne zu nennen.
Du musst nicht irgendwie sein, um teilnehmen zu können, eine Offenheit für andere Menschen und deren Erleben kann unterstützend sein. Ein offenes Herz für Dich selbst, mit allem, was dich ausmacht, ist hilfreich.
Wenn du unsicher bist, ob die Zielgruppe passend für Dich ist, Du mehr Informationen brauchst, um zu einem „Ja aus vollem Herzen zu kommen“, kontakte mich gerne.
Die Gruppe wird in deutsch stattfinden, eine Übersetzung ins Englische ist optional möglich!

Zeiten:
3 Donnerstage: 23.5./ 06.06./ 13.06. jeweils 18.30 – 21.30 Uhr und
Samstag, den 15.06.: 10.00 – 18.00 Uhr (incl. 2 stündige Mittagspause)
Ort: Weichselstr. 38, Berlin-Neukölln
Kosten: Anmeldung bis 15. Mai 175€, danach 210€,
Es gibt Platz für 8 queere Herzen.
Anmeldung und Fragen bitte per mail an: mehr(at)magictouch-radicalconsent.com